Reisen mit dem Baby: Was brauchen Sie für unterwegs?

Das Ferienhaus Schmied ist hervorragend geeignet für junge Familien mit kleinen Kindern. Im Ferienhaus steht ein Hochstuhl, eine Wickelauflage und ein Babybettchen für unsere kleinen Gäste bereit. Der nächste Spielplatz ist nur fünfzig Meter vom Haus entfernt.

Damit schon bei der Anreise an alles gedacht ist, hier noch ein paar nützliche Tipps.

Babys sind angenehme Reisegefährten. Sie verschlafen die meiste Zeit der Fahrt oder des Fluges und sind, sollten sie doch erwachen, schnell zufriedenzustellen. Trotzdem ist die Babyausstattung für unterwegs relativ umfassend, da Sie auf alle Eventualitäten vorbereitet sein müssen. Eine Checkliste beim Packen garantiert Ihnen, nichts zu vergessen und verhindert, dass ein verlorener Schnuller oder plötzliches Unwohlsein zum stressigen Problem wird.

Wickeltasche und Provianttasche

Die Wickeltasche wird großzügig mit Windeln befüllt, die Faustregel ist eine pro Stunde Reisezeit. Das reicht für unterwegs und verhindert, dass Sie am Urlaubsort gleich einkaufen müssen. Faltbare Wickelunterlage, Feuchttücher für Po und Hände, Wundschutzcreme und Papiertaschentücher gehören ebenfalls hinein. Wenn nötig, auch ein Sonnenhütchen und eine Sonnencreme mit mindestens Lichtschutzfaktor 20. Ein Baby, das nicht gestillt wird, braucht eine Provianttasche. Sie enthält, je nach Ernährungsgewohnheiten, stilles Wasser, Tee oder verdünnten Saft in ausreichender Menge, sowie Milchpulver und eine Thermoskanne mit heißem Wasser. Fläschchen oder Trinkbecher dürfen natürlich nicht fehlen. Altersentsprechende Gläschennahrung und in kleine Dosen verpackte Obststückchen und Kekse helfen gegen den Hunger unterwegs. Mit Fütterlöffel, Lätzchen und einer Küchenrolle ist die Tasche komplett.

Was sonst noch mit muss

Eine leichte Decke und Kleidung zum Wechseln müssen selbst bei kurzen Trips griffbereit dabei sein, darauf weist http://www.bambiona.de/thema/babyausstattung hin. Es kann immer etwas verschmutzen und auch auf ein schwitzendes oder frierendes Kind lässt sich dann schnell reagieren. Hat das Baby ein Kuscheltier, eine Rassel oder ein anderes Lieblingsspielzeug, geht das ebenso mit auf die Reise wie die CD mit vertrauter Musik. Wichtig: Es empfiehlt sich, Ersatzschnuller, Notfallmedikamente und Fieberthermometer nicht im Koffer zu verstauen, sondern in einer leicht erreichbaren Tasche.

Reisen mit dem Baby: Was brauchen Sie für unterwegs?
5 (100%) 2 votes