Archiv der Kategorie: Geschichte

Kinderfest im Geschichtspark Bärnau – Tachov

Am Sonntag durften wir einen erlebnisreichen Tag im Geschichtspark Bärnau – Tachov erleben. Das Team vom Geschichtspark Bärnau – Tachov hat sich für die Kinder viele spannende Aktionen überlegt. Die Kinder konnten kegeln wie in uralten Zeiten, Kräuter verarbeiten lernen, sich im Labyrinth verirren, sich schminken lassen und Vieles mehr.

Natürlich gab es auch im Geschichtspark selbst einiges zu sehen. Hier ein paar Weiterlesen

Osterfest im Geschichtspark Bärnau – Tachov

  • Händler im Steinberghaus
    Händler im Steinberghaus

Logo Geschichtspark

 

Fisch im Mittelalter

Turmhügelburg im Geschichtspark

Turmhügelburg im Geschichtspark

Am 1. Oktober konnten die Besucher des Geschichtsparks Bärnau Tachov sehr viel Interessantes über die Fischerei im Mittelalter erfahren. Die Fischerei war mit unter eine der Lebensgrundlagen der damaligen Bevölkerung. Fische konnten jederzeit gefangen und zubereitet werden. Was in einer Zeit ohne Kühlschrank sehr wichtig war.

Wie der Fischfang damals funktionierte, und wie der Fisch anschließend zubereitet wurde, wurde den Besuchern der Veranstaltung näher gebracht.

Hier noch eine kleine Bildauswahl

Logo Geschichtspark

Winterimpressionen aus dem Stiftland

Im Nordosten des Oberpfälzer Waldes liegt unser Stiftland. Die Region gelangte zu diesem Namen durch das Kloster Waldsassen, dass im Jahre 1133 gegründet wurde und dieses traumhafte Fleckchen Erde sehr geprägt hat. Die weite Mittelgebirgslandschaft des Stiftlandes ist häufig von Wald bedeckt. Äcker, Wiesen und Fischweiher durchbrechen immer wieder die lichten Fichtenwälder. Eingestreut in die Landschaft des Stiftlandes findet man kleine Ortschaften.

Direkt an der Grenze zu Tschechien, am Tillenberg, liegt Neualbenreuth. Der zum Teil sehr gut erhaltene historische Ortskern, das Sybillenbad und nicht zuletzt die herrlichen Feste, wie das Kartoffelfest im Herbst, laden dazu ein, Neualbenreuth zu besuchen.

Neualbenreuth - Ferienhaus Schmied

Neualbenreuth – Ferienhaus Schmied

Fachwerkhaus Neualbenreuth - Ferienhaus Schmied

Fachwerkhaus Neualbenreuth – Ferienhaus Schmied

Vom Grenzlandturm aus erschließt sich Ihnen ein tiefer Blick in die Weiten des Oberpfälzer Waldes.

Grenzlandturm Neualbenreuth - Ferienhaus Schmied

Grenzlandturm Neualbenreuth – Ferienhaus Schmied

Mit der nachfolgenden Bildergalerie laden wir Sie ein, unser Stiftland zu besuchen.

Fisch im Mittelalter 2015

Bald ist es wieder soweit. Am 03.10.2015 findet im Geschichtspark Bärnau – Tachov wieder „Fisch im Mittelalter“ statt.

Fisch im Mittelalter

Fisch im Mittelalter

Die Besucher können dort sehr viel Interessantes über die Fischerei im Mittelalter erfahren. Darsteller aus ganz Deutschland zeigen Weiterlesen

Deutsch-Tschechisches Freundschaftsfest von 19. bis 21. Juni

Teich im Geschichtspark

Teich im Geschichtspark

Es ist uns persönlich noch in guter Erinnerung wie wir als Kinder mit unseren Eltern einen Ausflug an die tschechische Grenze machten und unsere Eltern erklärten, dass hier die Welt Weiterlesen

Der Weg des Granits

Rund um die imposante Burgruine Flossenbürg führt der Weg des Granits. Vom Rundweg aus erschließen sich dem Wanderer die Naturschönheiten des Oberpfälzer Waldes.

Burgruine Flossenbürg Steinbruch

Burgruine Flossenbürg Steinbruch

Hoch oben auf einem Felssporn aus uraltem Granit thront die Burg zu Flossenbürg, die um das Jahr 1100 durch den mächtigen Grafen zu Sulzbach erbaut wurde. Versetzt man sich zurück in die damalige Zeit, so kann man gut nachvollziehen warum die Erbauer der Burg diesen Ort gewählt haben. Wollten Angreifer die Burg erobern, mussten diese zunächst die Natur des Oberpfälzer Waldes überwinden.

 

Knopfstadt Bärnau im Oberpfälzer Wald

Knopfmuseum Bärnau

Deutsches Knopfmuseum Bärnau

Ein kleines, oft wenig beachtetes Accessoire der Kleidung bestimmte die Geschicke der Stadt Bärnau die letzten gut 100 Jahre. Die erste Perlmuttknopffabrik in Bärnau wurde durch Johann Müller im Jahr 1895 gegründet.
Bis zu 32 Unternehmen produzierten in der Blütezeit der Knopfstadt Bärnau Knöpfe und Schnallen aus verschiedensten Werkstoffen. Nahezu in jedem Haus Weiterlesen

Ferienhaus Schmied – Wanderung zur Burg Weißenstein

Kalter Wind, -10 Grad Celsius und Schnee. Die ideale Voraussetzung für eine Winterwanderung durch den Steinwald hinauf zur Burgruine Weißenstein.

Etwas östlich der höchsten Erhebung im Steinwald, der Platte (942 Meter über N. N.), liegt die Burgruine Weißenstein. Beindruckend waghalsig haben die Erbauer die Burg hoch oben auf einem Granitfelsen errichtet. Geschickt nutzten sie dabei die für den Oberpfälzer Wald so typischen bizarren Felsformationen.

Burg Weißenstein im Steinwald

Burg Weißenstein im Steinwald

 

Interessante Links

http://www.burgruine-weissenstein.de/

Burgruine Weißenstein

 

Kappl Waldsassen

Ein wohl außergewöhnliches sakrales Bauwerk ist die Dreifaltigkeitskirche Kappl bei Waldsassen. Der Hofbaumeister Georg Dientzenhofer erbaute die Dreifaltigkeitskirche vom Jahr 1685 bis 1689. Die Architektur des Bauwerks wird von der Zahl Drei bestimmt. So symbolisieren die jeweils dreimal vorhandenen Bauteile die Dreifaltigkeit.

Große Kappl Waldsassen

Große Kappl Waldsassen

Impressionen